Unternehmen

Seit 1889 verbindet die Standseilbahn die Beatenbucht am Thunersee mit dem hochgelegenen Dorf Beatenberg. 1946 wurde das Niederhorn mit einer Sesselbahn vom Dorf Beatenberg auf die Bergspitze erschlossen. Dies war der Vorläufer der 3-Seil-Gruppenumlaufbahn, die 1997 eröffnet wurde. Bei der aktuellen Bahn handelt es sich um die erste und bislang einzige derartige Bahn in der Schweiz. An der Generalversammlung 2014 wurde die Fusion der Standseilbahn (Beatenbucht-Beatenberg) sowie der Gruppenumlaufbahn (Beatenberg-Niederhorn) zur Niederhornbahn AG beschlossen.
Seit 1. Januar 2019 wird die Geschäftsführung durch die Niederhornbahn AG eigenständig wahrgenommen.

Geschäftsleitung

Marc Höliner,
Geschäftsführer

Tobias Erni,
Leiter Verkauf & Nebengeschäfte,
Stv. Geschäftsführer

Livia Schmid,
Leiterin Marketing & Kommunikation

Beatrice Schüpbach,
Leiterin Personal